Auch nicht schlecht -Bewerbungsschreiben per Mail, um Trojaner einzuschleusen

Standard

Kommt doch heute eine freie Bewerbung per Mail reingeflattert.

Angeblich die Antwort auf eine Stellenanzeige bei der Agentur für Arbeit. Schön mit Anschreiben im Mailtext, Bild und einem gepackten Anhang im „rar“ Format.

Kam mir doch mal gleich komisch vor. Erstens haben wir bei der Agentur für Arbeit zur Zeit keine Stellengesuche eingestellt, die alten sind seit Urzeiten gelöscht und zweitens dieser Anhang, hmmm. Die Absenderadresse hatte auch irgendwie nichts mit dem Namen des Bewerbers zu tun. Komisch.

Kollege hat die Datei isoliert und gescannt. Siehe da, wurde als Virus erkannt. Glück gehabt, rechtzeitig gemerkt.

Also aufgepasst, nicht jede elektronische Bewerbung ist auch eine!

Schade wieder mal für die ehrlichen Bewerber, von denen die eine oder andere Bewerbung dann mal unter die Räder kommt.